Ein Deutschen SIP-Telefonanschluss bildet die Schnittstelle zwischen dem öffentlichem Telefonnetz in Deutschland und einem VoIP-Telefon oder einer VoIP-Telefonanlage. Er sorgt dafür, dass Sie über eine herkömmliche Rufnummer über das Internet telefonieren können. Das Gespräch wird mit einem VoIP-Telefon entgegengenommen. Dabei ist es gleichgültig, ob der andere Gesprächspartner auch über das Internet telefoniert oder über ein herkömmliches Telefon.

Welche Arten von Telefon-Anschlüssen gibt es?

SIP Schweiz Telefonanschluss AnalogEs gibt drei unterschiedliche Arten von Telefonanschlüssen

  • Analog Anschlüsse
  • ISDN Anschlüsse
  • VoIP-Anschlüsse

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Unterschiede zwischen diesen drei Anschlussarten genau erklären.

Analoganschluss

Der Analoganschluss ist die wohl bekannteste und älteste Art, wie Menschen miteinander über das Festnetz telefonieren. Es ist die erste Generation der Telefonanschlüsse und diese funktioniert bis heute, wie bei der Erfindung des Telefons. Er funktioniert über eine 2-Draht-Kupferleitung. Die Sprache wird über analoge elektrische Signale zum Endgerät übertragen und dort über Lautsprecher und Mikrofon in akustische Signale umgewandelt.

ISDN-Anschluss

SIP Schweiz Telefonanschluss ISDN

Ein ISDN-Anschuss ist ein Telefonanschluss der zweiten Generation. Die Verbindung wird auch hier über eine 2-Draht-Kupferleitung hergestellt, allerdings werden die akustischen Signale über ein eigenes ISDN-Protokoll in digitaler Form (Einsen und Nullen) über die Kupferleitungen geschickt.

Dies ermöglicht mehrere parallele Telefonate über eine 2-Draht-Leitung, während über eine analoge Leitung immer nur 1 Telefonat pro 2-Draht-Kabel möglich ist. Zudem sind neue Komfortmerkmale wie Makeln und Parken über ISDN möglich.

Die ISDN-Anschlüsse gibt es in zwei unterschiedlichen technischen Ausführungen:

  1. Der ISDN-Mehrgeräteanschluss wird in der Regel in privaten Haushalten genutzt. Hier werden ISDN-Telefone direkt an eine ISDN-Telefondose angeschlossen.
  2. Der ISDN-Anlagenanschluss wird in der Regel im Business-Umfeld genutzt. Hier ist eine zusätzliche Telefonanlage im Unternehmen notwendig, welche die Verbindung zwischen den vielen Telefonen intern und extern aufbaut.

VoIP-Anschluss

SIP Schweiz Telefonanschluss VoIP

VoIP-Anschlüsse sind Telefonanschlüsse der dritten Generation. Hierbei sind die Telefone nicht mehr direkt an eine 2-Draht-Leitung angeschlossen. Stattdessen bauen sie eine Verbindung über einen Breitband-Internetanschluss auf. Ob der Internetanschluss über ein Kupferdrahtkabel, ein Glasfaserkabel oder über Funkwellen aufgebaut wird, ist hiebei egal.

Ursprünglich gab es mehrere offene Protokolle, wie z. B. H.323 und SIP. Letzteres hat sich als Standard durchgesetzt.

Damit Sie über SIP in Deutschland ins öffentliche Telefonnetz telefonieren können, benötigen Sie ein spezielles VoIP-Telefon. Alternativ kann mit Hilfe eines VoIP-ISDN- oder VoIP-Analog-Wandlers, auch ein bestehendes ISDN- oder Analog-Telefon an einem VoIP-Anschluss betrieben werden.

Einen VoIP-Telefonanschluss können Sie bei unterschiedlichen Deutscher SIP Anbietern bestellen.

Was Sie genau für den Wechsel zur SIP-Telefonie benötigen, können Sie auch noch mal hier genau nachlesen: „Welche Komponenten benötige ich für VoIP?“

Die Anschlüsse gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen (wie bei ISDN):

  1. Die SIP-Line wird in der Regel bei Privatkunden eingesetzt und entspricht in etwa einem ISDN-Multiline-Anschluss. Pro Rufnummer erhalten Sie einen Benutzernamen/Passwort von Ihrem VoIP-Provider. Sie können diese Zugangsdaten direkt auf Ihrem VoIP-Telefon eintragen.
  2. Der SIP-Trunk wird in der Regel für Business-Kunden mit VoIP-Telefonanlage genutzt. Sie können mit einem Benutzernamen/Passwort eine beliebig grosse Anzahl von Rufnummern ansteuern.

Was ist SIP?

voip sipDie Abkürzung SIP, steht für Session Initiation Protocol (SIP Protocol) . Es steuert den Auf- und Abbau einer Sprachverbindung zwischen zwei oder mehreren Teilnehmern über eine Internetverbindung.  Das Session Initiation Protocol ist in RFC 3261 spezifiziert und wird in der IP-Telefonie häufig genutzt.

Wozu dient SIP genau?

Das Protokoll dient als Schnittstelle zum konventionellen Festnetz und ist ein offener Standard. Diese Telefonanschlüsse können auf 2 Arten betrieben werden.

  1. per Anmeldung über das öffentliche Internet (Internettelefonie). Diese bietet Ihnen eine viel grössere Flexibilität, da die Nutzung von jedem guten Internetstandort der Welt aus erfolgt
  2. per Anmeldung über eine dedizierte IP-Leitung ausserhalb vom Internet (IP-Telefonie). Der Vorteil besteht hier in einer besseren Abschirmung gegenüber anderem Traffic aus dem Internet. Das mehr an Sicherheit, macht so einen Anschluss etwas unflexibler. Die Ortsunabhängigkeit wird beispielsweise eingeschränkt, da Sie auf eine spezielle Netzwerkleitung angewiesen sind.

Was ist SIP-Trunking?

Beim SIP-Trunking werden beliebige Rufnummern mit einem einzigen Benutzernamen und Passwort betrieben. Innerhalb der SIP-Software wird die Information übertragen, für welche Rufnummer angerufen wurde, bzw. welche Rufnummer ein Gespräch startet.

Sie benötigen eine Telefonanlage zur Auswertung dieser Informationen, damit Sie einen Anruf auf dem gewünschten Zieltelefon erhalten.

Man kann SIP-Trunks noch in 2 Unterkategorien einordnen:

  1. Ein Teilnehmer wird über die Software mit dem Login (Benutzername) authentifiziert. Dabei erhält ein Teilnehmer von seinem VoIP-Provider das Login und das Passwort zum Betrieb des Telefonanschlusses.
  2. Ein Teilnehmer authentifiziert sich über eine fixe IP-Adresse bei seinem VoIP-Provider. Diese legt dann den Telefonanschluss fest.

Bestellen Sie Ihren Business-Telefonanschluss


 

Was sind die Unterschiede zwischen diesen Telefonanschlüssen?

Unterschied zwischen Analoganschluss und SIP-Line

Mit einem Analoganschluss waren Sie physisch immer an einen Standort gebunden. Ihr Telefon funktioniert nur dort, wo auch Ihre die 2-Drahtleitung ist. Der SIP-Line-Telefonanschluss hingegen macht Sie ortsunabhängig. Im Prinzip können Sie an jedem Ort auf der Welt eine Deutschen Telefonnummer haben, einzige Bedingung ist eine stabile Internetverbindung.

Dabei bietet dieser Anschluss die gleichen Komfortmerkmale wie bei ISDN, und obendrein eine höhere Sprachqualität, Stichwort HD-Telefonie. Diese ist allerdings auch von Ihrem Anbieter abhängig. Ein SIP-Anbieter Vergleich ist hier also ratsam.

Wenn Sie mehrere Telefonnummern benötigen, ist ein SIP-Anschluss die richtige Wahl.

Sie können eine beliebige Anzahl von parallelen Telefonaten über eine einzige Rufnummer führen, wenn Sie den richtigen SIP-Anbieter gewählt haben.

Zudem können Sie Anrufe auf eine Backup-Nummer (z. B. Handy) automatisch umleiten lassen, falls Telefon oder Internetanschluss defekt sind.

Unterschied zwischen ISDN-Anlagenanschluss und SIP-Trunk

SIP Schweiz - SIP Trunk

Die Vorteile eines SIP-Trunks sind ähnlich der einer SIP-Line. Wenn Sie den richtigen VoIP- und Internetprovider auswählen, können Sie beliebig viele Telefonate parallel über Ihre Internetverbindung führen. Sie können mit ihm beliebige Rufnummern mit Ihrem Anschluss kombinieren.

Das ist bei einem ISDN-Anschluss so nicht möglich. Hier sind nur bestimmte Rufnummern über einen ISDN-Anlagenanschluss möglich. Im Gegensatz zu einem ISDN-Anlagenanschluss kann ein SIP-Trunk mehr als zwei parallele Telefonate managen. Auch hier sind Sie ortsunabhängig und können Ihre Deutschen Telefonnummer mit ins Ausland nehmen.

So können Sie einen einheitlichen Firmenauftritt auch in der Telefonie bewerkstelligen und global verteilte Unternehmenseinheiten sind über eine Deutsche Telefonnummer für Sie und Ihre Kunden erreichbar.

ALL IP 2018

ALL IP 2018 aktueller StandWas genau wird im Rahmen von ALL IP 2018 passieren und was geschieht in Zukunft mit den Analog- und ISDN-Leitungen?

Die gesamte Telefonie in Deutschland wird auf IP-Telefonie umgestellt. Was zur Folge hat, dass Ihre Telefone nicht mehr direkt über ISDN- oder Analog-Anschlüsse betrieben werden können. Alle Unternehmen müssen bis Ende 2018 ihren Telefonanschluss auf einen VoIP-Telefonanschluss umgestellt haben.

Welche VoIP-Lösungen empfehlen wir und warum?

Unternehmen empfehlen wir einen SIP-Telefonanschluss plus die virtuelle Telefonanlage VoIP-Cube PBX. In dieser Kombination können Sie in Ihrem Business alle Komfortmerkmale der VoIP-Technologie für die neuen flexiblen Arbeitswelten nutzen.

Privatpersonen empfehlen wir einen SIP-Telefonanschluss ohne Telefonanlage in Kombination mit einem VoIP-Telefon.

VoIP-Cube ist heute ausschliesslich auf Lösungen für KMU ausgerichtet.

Privatpersonen benötigen in der Regel nur einfache Telefondienstleistungen, wie ein- und ausgehende Telefonate und kein umfangreiches Rufnummernmanagement, Komfortmerkmale oder Premiumfunktionen wie Warteschlangen oder IVR-Sprachmenüs. Unser Dienstleistungsangebot wäre also für Privatpersonen überdimensioniert.

Welchen Support bietet VoIP-Cube?

Gerne helfen wir Ihnen bei dem Wechsel von Analog-, ISDN- auf VoIP-Telefonie und beantworten all Ihre Fragen. Schauen Sie doch mal auch in unsere Q&A Community für VoIP-Telefonie vorbei. Dort finden Sie schon viele zuvor gestellte Fragen oder können gleich selber Ihre spezielle Supportfrage dort stellen.

Bereit für Ihre neue Telefonielösung?

Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie bei Ihrem Projekt unterstützen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
Support