Gigaset C430A GO - VoIP-Funktelefon - Supergünstig! Supergut? - ReviewTelefon Überblick

Das Gigaset C430 ist eines der am meisten verbreiteten Funktelefone am Markt. Gemäss unserer Recherche ist das C430A GO auch so ziemlich das günstigste VoIP-Funktelefon, welches am Markt zu finden ist. Wir haben zumindest kein günstigeres finden können. Es gibt einige einschlägige Webshops, welche das Produkt bereits für EUR 69.00 anbieten. Ein unglaublicher Preis, wenn man bedenkt, dass DECT-Funktelefone von der Technik her eigentlich aufwändiger sind, als VoIP-Tischtelefone. Aber bei EUR 69.00 wird es selbst bei den VoIP-Tischtelefonen schwierig, ein günstigeres zu finden.

Es gibt das Gigaset C430 DECT Funktelefon in zwei Untervarianten. Einmal das Gigaset C430A, welches ausschliesslich für den analogen Telefonanschluss gedacht ist. Dieses gibt es noch in einer Unterversion, dem Gigaset C430A Trio als Schnurlostelefon mit 3 Mobilteilen. Und dann gibt es das Gigaset C430A GO, welches wir heute untersuchen und welches für den VoIP-Telefonanschluss vorgesehen ist. So erhalten Sie ein vollwertiges IP Telefon mit dem Gigaset C430. Willkommen bei unserem Gigaset C430 Test!

Erster Eindruck & Design & Verarbeitung

Gigaset C430 Review Box OpenNach dem Öffnen wird man von folgendem Verpackungsinhalt begrüsst:

  • Gigaset C430A GO Basisstation. Beschriftet mit Gigaset GO-Box 100.
  • Netzteil Basisstation
  • Gigaset C430 Mobilteil
  • 2 x NIMH Akku AAA als Gigaset C430 Batterien
    • Gigaset C430 Clip / Gürtelclip
  • Gigaset C430 Ladeschale für Mobilteil inkl. Netzteil
  • Netzwerkkabel für den Anschluss ans interne Netzwerk und den später folgenden VoIP-Betrieb
  • Analog-Kabel für den parallelen Anschluss an einen analogen Telefonanschluss. Dies ermöglicht einen Parallel-Betrieb von Analog und VoIP. Dieser Einsatzzweck hat mittlerweile an Bedeutung verloren, da in der Regel nur noch komplett auf VoIP umgestellt wird. Das Analog-Kabel war in der Deutschen TAE-Version vorhanden.

Die Verpackung und Verpackungsqualität ist bei Gigaset solide und sehr einheitlich gestaltet. Auch edlere Telefone, wie das SL750H PRO der Business-Serie kommt in einer ähnlichen Verpackung daher.

Die Basisstation ist von der Verarbeitung auch höherwertiger Gigaset-Basisstationen absolut vergleichbar. Wir können an der Stelle noch keinen Unterschied zwischen dem supergünstigen C430 und höherpreisigen Gigaset-Produkten ausmachen.

Das Mobilteil gefällt uns vom Design her gut. Die Verarbeitung ist sehr günstig gehalten. Dies hatten wir bei dem Produkt auch so erwartet. Display und Knöpfe machen einen „sehr einfachen“ Eindruck. Was man nicht sagen kann ist, dass das Gerät superbillig wirken würde. Die Knöpfe sitzen fest verarbeitet im Gehäuse. Die Display-Auflösung und die Display-Helligkeit sind absolut in Ordnung. Natürlich gibt es Geräte mit wesentlich höherer Display-Auflösung. Aber für den Preis ist sie gut und dient einer guten Bedienbarkeit.

Gigaset C430 Review - Erster StartWas uns gefallen hat ist, dass man nach dem Anschliessend der Basisstation ans Netzwerk und dem Starten des Mobilteils direkt von der Meldung „Firmware-Update verfügbar“ begrüsst wird. Man bringt das Gerät also direkt am Anfang auf den neuesten Stand, was bei jedem IT-Gerät eine sinnvolle Start-Massnahme ist, um altbekannte Fehler loszuwerden.

Es wird nicht einmal ein Computer und ein Login auf der Basisstation benötigt, um das Update durchzuführen. Man kann dieses direkt am Mobilteil starten. Allerdings muss man sich dafür durch viele Klicks tief ins Telefon-Menü hineinmanövrieren.

Auch positiv ist, dass man am Anfang das Mobilteil des Gigaset C430 nicht anmelden muss. Mobilteil und Basisstation sind bereits gekoppelt. Nur wenn man neue Mobilteile hinzukauft, muss man diese am Gigaset C430 anmelden.

Telefon Funktionen und Highlights

Display

Wie bereits im Eingangsteil erwähnt, ist die Auflösung und Helligkeit des Displays für den Preis absolut angemessen. Es fällt natürlich auf, dass sehr viel Platz zwischen Plastikfenster und eigentlichem Display ist. Auch sind höhere Auflösungen technisch um längen möglich. Aber für den aufgerufenen Preis kann man nicht viel mehr erwarten.

Was leider immer wieder bei Gigaset auffällt – und das nicht nur bei der günstigen Produktreihe – ist dass das Display in einigen Anwendungsfällen und Menus sehr langsam reagiert. Das trübt die gesamte Bedienung und wir würden uns sehr wünschen, dass Gigaset das nach all den Jahren einmal besser hinbekommt.

Anruf-Funktionen

Gigaset C430 Review - MobilteilEin- und Ausgehende Telefonate funktioneren sofort problemlos nach Einrichtung des Geräts. Wie jedes andere heutige Telefon werden die Anrufe über eine grüne und eine rote Taste gesteuert. Die Wahlwiederholung für bereits gewählte Anrufe ist durch einen einfachen Tastendruck auf die grüne Taste erreichbar.

Kommen wir zu einem Punkt, der viele Jahre bei Gigaset ein absolutes No-Go war und das ist das Abrufen von verpassten und von angenommenen Anrufen. Über Jahre hat Gigaset es nicht geschafft gehabt, diese Funktionen anzubieten. Unsere Kunden haben zum Teil zu Herstellern gegriffen, dessen Mobilteile aus dem gehobenen Businessbereich kamen und um die EUR 330 / Mobilteil kosten, nur um diese Funktion zu erhalten.

Gute Nachricht: Gigaset kann das inzwischen auch. Auf dem Home-Bildschirm wird die linke Funktionstaste direkt mit „Anrufe“ beschriftet. Über diese linke Taste kann ich jetzt schnell auf jeden geführten (egal ob eingehend oder abgehend) und verpassten Anruf zugreifen.

Anrufbeantworter

Anrufbeantworter werden von Gigaset C430A GO unterstützt. Es gibt zwei Arten von Anrufbeantwortern. Max. 3 interne Anrufbeantworter direkt auf der Basisstation, sowie Netz-Anrufbeantworter kann man auf dem Gigaset C430 als Anrufbeantworter einstellen.

Was sollen denn Netz-Anrufbeantworter denn jetzt schon wieder sein werden Sie sich jetzt vielleicht fragen. In der VoIP-Welt gibt es so genannte Netz-Anrufbeantworter oder auch Voicemails. Dabei ist der Anrufbeantworter virtuell bei Ihrem VoIP-Provider. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass Sie neue Nachrichten nicht nur über das Telefon abrufen können, sondern diese auch als Sprachdatei per E-Mail zugesendet bekommen.

Wir haben entsprechend den Anrufbeantworter der VoIP-Cube PBX eingerichtet. Neue Nachrichten werden im Display angezeigt und können dann auch direkt abgerufen werden.

Um den Netz-Anrufbeantworter einzurichten, muss Ihnen Ihr VoIP-Provider mitteilen, unter welcher Rufnummer der Netz-Anrufbeantworter verfügbar ist. Bei der VoIP-Cube PBX ist dies immer die 86 PLUS DURCHWAHL. Unser Testtelefon hat die Durchwahl 422. Also hat der Netz-Anrufbeantworter für das Gerät die Rufnummer 86422. Das muss im Web-Interface des Gigaset C430 so eingetragen werden.

Sie können den Gigaset C430 Anrufbeantworter ausschalten, indem Sie einfach keine Nummer für den Netz-Beantworter hinterlegen oder ihn zeitweise deaktivieren über das Menü am Mobilteil. Auch wenn es bei Ihnen heisst „Gigaset C430 Anrufbeantworter geht nicht“ ist entweder keine Voicemail-Nummer in der Benutzeroberfläche eingetragen oder der interne Beantworter ist am Mobilteil nicht aktiviert.

Die 3 internen Anrufbeantworter, welche direkt von Gigaset C430 angeboten werden, haben eine maximale Aufzeichnungslänge von jeweils 55 Minuten.

Die Gigaset C430 Anrufbeantworter Klingeldauer stellen Sie für einen Netz-Anrufbeantworter direkt bei Ihrem Provider ein. Für den internen Anrufbeantworter haben wir leider keine Möglichkeit herausgefunden, um die Klingeldauer zu verändern.

Aufzeichnungszeit

Die Aufzeichnungszeit ist bei Netz-Anrufbeantwortern nahezu unbegrenzt. Es gibt virtuelle Beschränkungen, die der VoIP-Provider definiert. Z.B. max. 10 Minuten Aufnahmezeit und max. 100 Nachrichten auf dem Beantworter insgesamt. Diese Angaben sind von Provider zu Provider unterschiedlich. Das Gigaset C430 macht hier zumindest keine Einschränkungen.

Telefonbuch

Das Mobilteil hat ein internes Telefonbuch, in welches maximal 200 Einträge gespeichert werden können. Zusätzlich können eingehende Anrufe über tel.seach.ch automatisch aufgelöst und der Name des Anrufers im Display angezeigt werden.

Wenn man die Cursor-Taste des Mobilteils lange nach unten gedrück hält, erhält man zusätzlich Zugriff auf einige Online-Telefonbücher. Allerdings hat uns die Bedienung nicht überzeugt. Zum Einen muss man neben dem Namen auch die Stadt kennen und eintragen, in der die Person wohnt. Zum Anderen ging die Suche wahnsinnig lang und brach dann mit einem „Server nicht erreichbar“ ab.

Wo sich ganz klar zeigt, dass es sich um kein Business-Gerät handelt ist der Punkt, dass keine LDAP-Firmentelefonbücher hinzugefügt werden können. So können keine Einträge aus dem Firmentelefonbuch abgefragt werden.

Nicht möglich ist beim Gigaset C430 leider das Bluetooth einschalten, um z.B. Telefonbücher von einem Smartphone zu übertragen oder auch um ein Gigaset C430 Headset anschliessen zu können. Bluetooth hat das Gerät nicht an Board. Ein weiterer Abstrich zu Gunsten des günstigen Preises.

Kompatibilität zu Gehörhilfen

Leider kann es beim Gebrauch von Hörgeräten zu Störgeräuschen wie Brummen und Pfeifen kommen. Sollten solche Probleme auftreten, lautet die Empfehlung von Gigaset, dass Sie sich bitte an Ihren Hörgeräte-Akustiker wenden.

Sprechzeit / Standby Zeit

Es wird für das Mobilteil eine Sprechzeit von 14 Std. und eine Standby-Zeit von sage und schreibe 320 Std. angegeben. Damit liesse sich problemlos ein ganzer Büro-Tag bewältigen. Auch wenn das Gerät für diesen Einsatzzweck nicht gedacht ist. Der Gigaset C430 Akku ist also nie schnell leer. Wenn doch, sind die NIMH Akkus vermutlich am Ende ihrer Lebensdauer und man muss den Gigaset C430 Akku wechseln.

Zwei anpassbare Funktionstasten

Wenn man die zwei Funktionstasten direkt unter dem Display lange gedrückt hält, erhält man eine Liste von Funktionen, mit denen man die Tasten umbelegen kann. Im Standard sind auf der linken Taste die Anruflisten und auf der rechten Taste der Kalender. Die Anruflisten empfehlen wir an dem Ort zu belassen.

Den Kalender könnten Sie durch folgende Funktionen austauschen:

  • Babyphone
  • Wecker
  • Direktruf
  • Wahlwiederholung
  • E-Mail
  • Sende-Verbindung
  • Verbindungsauswahl
  • Anruflisten
  • Nr. unterdrücken
  • Anrufweiterschaltung
  • Info Center
  • Netz-Telefonbücher
  • Öffentliches Netz-Telefonbuch

Wichtige Rufnummern als VIPs markieren

Sie können bestimmte Rufnummern in ihrem internen Telefonbuch als VIP (Very Important Person) markieren. Diesen VIPs können Sie wiederum andere Klingeltöne zuordnen als allen anderen Anrufern. Ein Anwendungsfall könnte sein, wenn Sie Ihre Türklingel/Gegensprechanlage mit Ihrem Telefon gekoppelt haben. Jedes Mal wenn ein Anruf von der Tür kommt, könnten Sie einen anderen Klingelton verwenden und so wüssten Sie direkt, dass jemand vor der Tür steht.

Auch können Sie besondere Verwandte oder Kunden als VIPs markieren.

Funktelefon-Klingelton über Nacht abschalten

Eine Funktion, um das Funktelefon an sich stumm zu schalten, konnten wir nicht ausmachen. Was Sie aber machen können ist, das Mobilteil komplett abzuschalten, wenn Sie nicht gestört werden möchten. Sie können Ihren Anrufbeantworter zusätzlich so konfigurieren, dass dieser dann in dem Fall die Anrufe für Sie entgegennimmt.

Was Sie stumm schalten können ist das Mikrofon während einem Gespräch.

Anrufer blockieren

Das Gigaset C430 hat sogar eine Blacklist/Sperrliste. Es können einzelne Rufnummern hinzugefügt werden. Wie man auf dem Gigaset C430 eine Nummer sperren kann, ist etwas komplizierter. Sie sehen daher im folgenden den entsprechenden Auszug aus dem Handbuch.

Gigaset C430 Review - Sperrliste/BlacklistAkku Lebensdauer

Eine Aussage zur Lebensdauer der Akkus können wir kaum machen. Das schöne ist, dass der Akku für das Gigaset C430 aus Standard NIMH-Akkus besteht, welche jederzeit ausgetauscht werden können. Im Internet wird eine Lebensdauer von 350-500 Ladezyklen und 7-10 Jahren für NIMH Akkus angegeben. Wir haben aber auch schon Akkus gehabt, welche nach 2 Jahren den Geist aufgegeben haben.

Garantie

Gigaset gewährt die in Europa übliche Garantiefrist von 24 Monaten auf seine Hardware.

Einige einzigartige und interessante Funktionen

  • Auf dem Start-Display wird man jeweils mit den aktuellen Temperaturen von grossen Städten der ganzen Welt begrüsst
  • Ich kann direkt auf dem Mobilteil konfigurieren, dass der nächste Anruf anonym (Rufnummer unterdrückt) geführt werden soll. Diese Funktion muss allerdings auch von Ihrem VoIP-Provider unterstützt werden.
  • Ich kann Firmware-Updates direkt auf dem Mobilteil starten. Ganz ohne PC.
  • Der ECO DECT Standard erlaubt einen besonders strahlungsarmen Betrieb des Funktelefon-Systems.
  • Ich kann eine Gigaset C430 Rufumleitung direkt am Mobilteil konfigurieren.
  • Die Gigaset C430 Babyphone Funktion kann eine interne oder externe Rufnummer hinterlegt bekommen. Wird ein festgelegter Geräuschpegel überschritten, wird automatisch die angegebene Rufnummer angerufen
  • Es können mehrere Mobilteile (bis zu 6) an der Basisstation angemeldet werden. Sind mehrere Mobilteile aktiv, kann das Gigaset C430 intern anrufen. Ich kann mehrere Mobilteile im Set dazukaufen. Das Produkt dafür nennt sich Gigaset C430 Duo mit 2 Mobilteilen in einem Paket.
  • Das Gerät hat im Standard die DECT-typische Reichweite von 300m im Freien und 50m innerhalb von Gebäuden. Zusätzlich lässt sich am Gigaset C430 aber auch noch ein Repeater anmelden. Damit sind 2 gleichzeitige Gespräche möglich. Es dürfen sich max. 2 Mobilteile gleichzeitig im Repeater-Bereich aufhalten.
  • Es gibt eine 2,5 mm Klinkenbuchse für ein Headset für das Gigaset C430.

Sound-Qualität

Die Sound-Qualität des Mobilteils hat uns nicht so wirklich umgehauen. Der Lautsprecher hat sich in unseren Ohren ein wenig „blechern“ angehört. Generell hat man das Gefühl, der Gesprächspartner sei sehr weit weg und es liegt ein ganz leichtes Rauschen über allem.

Diese Punkte verwundern uns aber auch nicht wirklich. Akkustikbauteile wie Mikrofon und Lautsprecher sind etwas vom teuersten in der Telefon-Hardware. An irgend etwas muss gespart werden, um das Gerät zu diesem Preis auf den Markt zu bringen.

Nichts desto trotz kann man vernünftige Telefonate über das Gerät führen. Auch wenn es kein audiophiler Hochgenuss wird.

VoIP-Cube und das Gigaset C430

Vorteile

Gigaset C430 Review - Rückansicht

Ein Stromkabel und ein Netzwerkkabel sind alles, was es für die VoIP-Anbindung braucht

Auch ohne Support für eine automatische Konfiguration gelingt das Gigaset C430 Einrichten extrem schnell. Insgesamt brauchten wir in unserem Test eigentlich nur 3 Minuten für die Konfiguration. Wäre da nicht die blöde Standard-Einstellung gewesen, dass jedes Mobilteil im Standard über die analoge Festnetzleitung geht. Wenn man diesen Konfigurationspunkt kennt, ist man auch weiterhin nach 3 Minuten durch.

Der Netz-Anrufbeantworter/Voicemail der VoIP-Cube PBX funktioniert perfekt mit dem Gigaset C430 IP zusammen. Neue Nachrichten werden direkt im Display signalisiert.

Eingehende Anrufe, welche im Firmentelefonbuch der VoIP-Cube PBX oder im Online-Telefonbuch sind, werden bereits von der Telefonanlage aufgelöst und der Name wie bei jedem anderen VoIP-Telefon direkt im Display des C430 angezeigt.

 

Nachteile

Nachteile gibt es keine grossartigen. Echte Gigaset C430 Probleme haben wir keine ausmachen können. Einzig der Punkt, dass wir uns entschieden haben, vorerst keine automatische Konfiguration des Gigaset C430 zu unterstützen, könnte als Nachteil gewertet werden. Das Gerät passt einfach nicht in unsere Linie von hochwertigen Business-Geräten, der wir gerne treu bleiben möchten.

Das Gerät ist als alleinstehendes Consumer-Modell zu verstehen, welches direkt am Telefonanschluss eines VoIP-Providers betrieben wird.

Gigaset C430 und die VoIP-Cube PBX

Wie die Integration funktioniert und wie das Telefon konfiguriert wird

Gigaset C430 Review - Verbindung einrichtenDas Gigaset C430 ist für den Privatkundenmarkt entwickelt worden. Das merkt man an einzelnen Merkmalen wie Verarbeitungsqualität und Reaktionsgeschwindigkeit der Software auf dem Funktelefon. Da VoIP-Cube ausschliesslich hochwertige Business-Telefone einsetzt und da die Programmierung der Gigaset-Schnittstellen für die automatische Konfiguration extrem kompliziert ist, haben wir darauf verzichtet, das Gigaset C430 in unser Sortiment der automatisch konfigurierbaren Endgeräte aufzunehmen.

Es kann manuell konfiguriert und mit einer VoIP-Cube-Telefonanlage gekoppelt werden.

Wir haben die Zeit gestoppt und waren eigentlich innerhalb von nur 3 Minuten durch mit der Konfiguration des neuen Telefons auf der Telefonanlage und der Konfiguration des Gigaset C430. Das Gerät hat sich via VoIP angemeldet, wunderbar. Wir sind bereit für unser erstes VoIP-Testtelefonat. Dachten wir.

Gigaset C430 Review - Nummernzuweisung abgehendAls hybrides Gerät kann das Gigaset C430 optional auch eine analoge Telefonleitung bedienen. Das wollten wir aber gar nicht. Wir wollten es als reines VoIP-Gerät einsetzen. So wie es heute Standard ist. Leider nicht gemäss Gigaset. Die Standard-Einstellung bei Gigaset lautet nach wie vor, alle Verbindungen gehen im Standard über die analoge Festnetzleitung raus.

Bis wir in der Konfigurationsoberfläche endlich den richtigen Knopf gefunden hatten, damit alle abgehenden Verbindungen über VoIP geführt werden, sind weitere 9! Minuten vergangen. Da ist also viel Optimierungspotenzial in Sachen Benutzerfreundlichkeit 😉

Den Trick, wie es geht, verraten wir gleich hier: Ins Untermenü „Einstellungen > Telefonie > Nummernzuweisung“ gehen. Bei Mobilteile taucht im Standard nur eines auf. Das INT1. Dort IP1 für abgehende Gespräche auswählen. Jetzt gehen alle Gespräche des ersten Mobilteils über VoIP raus.

Kommen weitere Mobilteile hinzu, muss es entsprechend wiederholt werden.

Gigaset C430 im Business-Umfeld

Wie bereits mehrfach erwähnt, sehen wir das Gigaset C430 nicht im Business-Umfeld. Ein gutes Funktelefon darf unserer Meinung nach ein bisschen mehr kosten und dafür mit z.B. hoher Klangqualität auch zusätzliche Freude bei der Arbeit bringen.

Was man ebenfalls im Blick behalten muss ist die Verarbeitungsqualität. Diese ist für einen Privathaushalt wie bereits erwähnt vollkommen okay. Im Business-Umfeld laufen die Mitarbeiter aber erfahrungsgemäss den Ganzen Tag mit dem Gerät an der Hose im Büro herum. Es fällt laufend auf den Boden und der Gürtelclip muss sehr stabil sein, da er sehr strapaziert wird.

Tabelle mit den Spezifikationen

Allgemein

Artikelname Gigaset C430A GO
Allgemeine Leistungsmerkmale
Anschlussart Analog, VoIP
Telefonnummern (analog) 1
Telefonnummern (IP) 6
Anzahl gleichzeitiger Gespräche (analog) 1
Anzahl gleichzeitiger Gespräche (IP) 2
DECT-Standards DECT, GAP
ECO DECT Automatische Reduzierung der Sendeleistung der Basisstation, Strahlungsfrei im Standby-Betrieb, Geringer Energieverbrauch
Ausstattung Anrufbeantworter
Zusätzliche Leistungsmerkmale
Gigaset GO Merkmale Weltweite Telefonie über Gigaset.net, Gigaset GO Apps, Online-Services, E-Mail Notification
Standby-Zeit bis zu (h) 320
Sprechzeit bis zu (h) 14
Anzahl Adressbucheinträge (Vorname, Nachname, 3 Nummern, Bilder, Terminerinnerung, Töne) 200
Individuelle Klingeltöne für VIP-Einträge Ja
Raumüberwachung (Babyphone) Intern (zweites Mobilteil erforderlich), Extern
Direktwahl (Babycall) Ja
Kalender Ja
Alarmfunktion Ja
Optische Anrufsignalisierung Beleuchtetes Display, Blinkende Anruftaste
Erweiterbar auf bis zu … Mobilteile 6
Rufnummernzuweisung für abgehende / ankommende externe Gespräche Ja
Rufnummernzuweisung für abgehende / ankommende interne Gespräche Ja
Kostenlose interne Anrufe Ja
Telefon-/Adressbuchübertragung intern via DECT (von Mobilteil zu Mobilteil) Ja
Interne Weitergabe von externen Anrufen, Konferenzschaltung, Rückruf Ja
Audio-Funktionen
Klangqualität / Akustische Eigenschaften HD Voice (Wideband-Voice)
Freisprechen Komfortables Freisprechen (Voll-Duplex-Qualität)
Freisprechen Mobilteil / Basis Mobilteil
Anzahl der Klingeltöne 30
Display-Funktionen
Displaytyp Farbdisplay
Abmessungen (H x B mm) 35 x 28
Diagonale (Zoll) 1.8
Auflösung (px) 128 x 160
Jumbo-Ziffern Nein
Anruferanzeige Anzeige der Rufnummer des Anrufers (CLIP)
Liste der letzten (Anzahl) entgangenen Anrufe mit Uhrzeit und Datum 20
Liste mit (Anzahl) abgehenden Anrufen mit Uhrzeit und Datum 20
Liste mit (Anzahl) eingegangenen Anrufen mit Uhrzeit und Datum 20
Liste mit (Anzahl) Anrufen allen Typs mit Uhrzeit und Datum 60
Mehrsprachiges Menü (mehrere Displaysprachen) Ja
Anzeige Uhrzeit / Datum Ja
Tastatur-Funktionen
Beleuchtete Tastatur Ja
Leichte Handhabung mit Navigationstaste Ja
Nachrichten-Taste Ja
Anrufbeantworter
Aufzeichnungslänge bis zu … Min. 55
Anzahl Anrufbeantworter 3
Hinweis- und Aufzeichnungsfunktion Ja
Nur Hinweisfunktion Ja
Bedienung Anrufbeantworter Über Mobilteil
Fernabfrage Ja
Sprachen Anrufbeantworter 1
Abmessungen / Technische Daten
Mobilteil, H x B x T in mm 156 x 48 x 27
Mobilteil, Gewicht inkl. Akku in g 117
Basisstation, H x B x T in mm 132 x 105 x 46
Basisstation, Gewicht in g 120
Ladeschale, H x B x T in mm 36 x 75 x 71
Ladeschale, Gewicht in g 39

Unsere Empfehlung

VoIP-Cube setzt bei der Auswahl von Hardware ausschliesslich auf Qualitätsprodukte, welche viele Jahre in einem Unternehmen überleben. Sie müssen ausserdem im Alltag höchste Sprachqualität bieten, besonders ergonomisch im Handling sein und z.B. muss auch die Software besonders schnell reagieren auf Tastatureingaben, damit das Gerät im Alltag Spass macht und einen bei der Arbeit unterstützt und nicht behindert.

Das Gigaset C430 erfüllt nicht all diese Anforderungen. Das war uns aber auch schon zu Beginn des Tests klar. Wir waren einfach neugierig, was eines der günstigsten Geräte am Markt in der Lage ist zu leisten. Das Gigaset C430 ist in Privatkundenhaushalten, welche auf VoIP umsteigen und gleichzeitig auf’s Geld achten müssen gut geeignet. Es ist ein solides Gerät, welche seine Aufgaben erfüllt. Dabei ist es einfach z.B. nicht das schnellste Gerät, wenn es um Tastatur-Eingaben geht.

Im Business-Umfeld ist es unserer Meinung komplett falsch aufgehoben. Aber dafür wurde es wohl auch nicht entwickelt.

Video-Einführung von Gigaset

Downloads

Bereit für Ihre neue Telefonielösung?

Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie bei Ihrem Projekt unterstützen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
Support